Baumloser Sattel

Seite 5 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Baumloser Sattel

Beitrag von Zederberg Schaunitz XVI am Fr März 15, 2013 10:06 am

Naja, ich finde ja gut, dass Du das schon mal testest, so bekomme ich weitere Erfahrungswerte Wink und auch ich hatte schon Kontakt mit den Fellsattelfreunden, aber die verkaufen die Sättel ja auch und von daher bin ich bei solchen Aussagen etwas vorsichtig. Zumal sie mir gesagt haben, dass bei schwereren Reitern halt dann der wirklich gute Sitz mehr an Bedeutung gewinnt. Aber wer sitzt schon immer wirklich gut???
Und ein schwerer Reiter mit sehr gutem Sitz wäre besser als ein leichter Reiter der dem Pferd in den Rücken fällt... aber das sind ehrlich Sprüche, die ich nicht mehr hören kann... das hört sich für mich immer wie eine fadenscheinige Entschuldigung dafür an, dass man weiß, dass das was man macht eigentlich nicht wirklich gut ist...
avatar
Zederberg Schaunitz XVI

Anzahl der Beiträge : 3595
Anmeldedatum : 11.05.11
Alter : 41
Ort : Kroatien

Nach oben Nach unten

Re: Baumloser Sattel

Beitrag von Tigerschnecke am Fr März 15, 2013 10:44 am

zeder, dann studier mal sattel Messung Studien.... du wirst dich wundern! alleine ein reiter der seine sitzbeinhöcker unter Kontrolle und eine neutrale beckenposition hat macht einen unterschied wie tag und nacht. ich sehe einen fellsattel auf dauer auch nicht als haupt Lösung, aber a und o ist der Reiter! nur leider ist diese ansicht noch nicht weit verbreitet, da wird geritten wie man das mal vor dreißig jahren in der Stunde gelernt hat.... ach ja eis meiner lieblingsthemen.....
avatar
Tigerschnecke

Anzahl der Beiträge : 2289
Anmeldedatum : 09.04.12
Alter : 35
Ort : In den Hölzern, NRW

Nach oben Nach unten

Re: Baumloser Sattel

Beitrag von dola737 am Fr März 15, 2013 11:01 am

Als Alleinlösung ist es nicht gedacht. Pascal hat ja noch einen Springsattel (den Dressur verkaufe ich wieder, da wir eh nicht mehr so aktiv reiten werden) und Pina bekommt def. auch eines Tages einen Baumsattel.

Mein Gedanke war das ich doch etwas mehr Halt habe als nur mit Satteldecke, das werde ich ja dann sehen. Ich habe bei Pascal ja immer wieder das Problem das er sich um mehrere KW verändert. Wintec passt in der Rückenlinie nicht und auch der von Pfiff lag laut Sattler nicht optimal. Was will man da machen .....

Ich dachte auch das die das nur sagen weil sie die Dinger verkaufen, aber in div. Foren ist ja auch immer wieder von schwereren Reitern zu lesen die scheinbar kein Problem damit haben. Es lies mich nicht los und somit habe ich das Teil jetzt gekauft. Ich werde auf jeden Fall vom Sitzgefühl (erstmal ohne Bügel) berichten und auch was Pascal sagt. Der ist ja eh voll überempfindlich. Also wenn was drückt und ihm unangenehm ist merk ich das sofort Wink

Über den Sitz sollten wir wohl lieber an anderer Stelle disk. Meiner ist sicher nicht schlecht, aber es gibt auch viele bessere. Aber def. sitze ich ohne Sattel besser als mit, liegt wohl daran das es früher ewige Sitzkorrekturen ohne Sattel an der Longe gab.....
avatar
dola737

Anzahl der Beiträge : 5460
Anmeldedatum : 21.10.11
Alter : 34
Ort : Thüringen

Nach oben Nach unten

Re: Baumloser Sattel

Beitrag von Zederberg Schaunitz XVI am Fr März 15, 2013 11:34 am

Ja, das glaube ich ja gerne. Und finde das im Übrigen auch ein tolles Thema!
Aber wer nimmt schon regelmäßig Sitzschulungen und kann von sich behaupten, dass er seine Sitzhöcker Very Happy unter Kontrolle hat? Also ich ehrlich gesagt nicht! Wobei ich vorm Einreiten schon auch mal wieder regelmäßig Unterricht nehmen werde.
avatar
Zederberg Schaunitz XVI

Anzahl der Beiträge : 3595
Anmeldedatum : 11.05.11
Alter : 41
Ort : Kroatien

Nach oben Nach unten

Re: Baumloser Sattel

Beitrag von dola737 am Fr März 15, 2013 12:17 pm

In meinem Fall sollte man nicht vergessen das ich grade in den Wintermonaten (und wegen Pascals Bein wird sich das in Zukunft auch über den Sommer nicht mehr sehr ändern) zu 85-90% Schritt reite. Im Schritt habe ich meine Höcker und den Rest sehr gut unter Kontrolle und auch ein kleiner Hüpfer oder seichtes Antraben bringt mich nicht aus dem Gleichgewicht (auch ohne Sattel) und genau für sowas hoffe ich das der Fellsattel angenehm ist. Das war der Grund für die Kaufentscheidung trotz meines Gewichtes.....

Aktives Reiten verlangt dann natürlich etwas anderes. Nicht nur vom Sattel, sondern auch die eine oder andere Sitzkorrektur wird dann wieder von nöten sein. Eigentlich wollte ich wieder Reituntericht ab dem Frühjahr nehmen, aber auch das hat sich mittlerweile erledigt. Denn dem Großen tu ich sowas nicht mehr an.
avatar
dola737

Anzahl der Beiträge : 5460
Anmeldedatum : 21.10.11
Alter : 34
Ort : Thüringen

Nach oben Nach unten

Re: Baumloser Sattel

Beitrag von Zederberg Schaunitz XVI am Fr März 15, 2013 1:50 pm

Hast Du den Iberica oder den Iberica Plus?
Das gleiche würde mich bei Vigri interessieren Wink
avatar
Zederberg Schaunitz XVI

Anzahl der Beiträge : 3595
Anmeldedatum : 11.05.11
Alter : 41
Ort : Kroatien

Nach oben Nach unten

Re: Baumloser Sattel

Beitrag von Zederberg Schaunitz XVI am Fr März 15, 2013 2:23 pm

Ich glaube den gibt es nur noch in plus... den Butterfly stellen sie wohl auch gerade auf Plus um, der normale ist ein Auslaufmodell. Mir gefällt ja der Butterfly am Besten, vor Allem weil man da wohl am besten vorne sitzen kann. Das stört mich auf den Bildern in FB immer, die sitzen so elend weit hinten... Dola, ich will Bilder sehen! Very Happy
avatar
Zederberg Schaunitz XVI

Anzahl der Beiträge : 3595
Anmeldedatum : 11.05.11
Alter : 41
Ort : Kroatien

Nach oben Nach unten

Re: Baumloser Sattel

Beitrag von dola737 am Fr März 15, 2013 2:39 pm

Iberica Plus - glaube auch den gibt es nicht anders.

Bilder - ich tute mein bestes,Very Happy aber richtige Reitbilder (nicht nur Ziersitzen) werden wohl bis zum Frühsommer dauern, wenn der Platz nutzbar ist.
avatar
dola737

Anzahl der Beiträge : 5460
Anmeldedatum : 21.10.11
Alter : 34
Ort : Thüringen

Nach oben Nach unten

Lammfellsattel

Beitrag von dola737 am Sa März 16, 2013 12:01 pm




Bin heute 30min mit dem Fellsattel im Gelände gewesen. Mein Hintern war schön warm und Pascal ist sehr Frei und Schwungvoll gelaufen. Aber das tut er auch wenn ich Satteldecke + Voltigurt drauf habe. Ich habe jetzt 2 schöne blaue Flecke an den Oberschenkeln, von den Ringen wo die Bügel dran kommen. Das war nach 10 min Aua. Die Gurtstrippen sind übel, konnte nicht Richtig nachgurten und habe 5min gebraucht um mit viel geziehe den Gurt wieder ab zu bekommen. Ich hatte auch ein sehr unsicheres Sitzgefühl, aber mein Hintern mehr als gut Platz Wink.

Mein Fazit, ich werde das gute Stück umtauschen (hoffe das geht, sonst werde ich ihn verkaufen). Denn das Geld ist es def. nicht wert.
avatar
dola737

Anzahl der Beiträge : 5460
Anmeldedatum : 21.10.11
Alter : 34
Ort : Thüringen

Nach oben Nach unten

Re: Baumloser Sattel

Beitrag von BHM am Sa März 16, 2013 12:44 pm

Wobei er seeehr gemütlich aussieht!!!
avatar
BHM

Anzahl der Beiträge : 3166
Anmeldedatum : 24.03.11
Alter : 53
Ort : Nordrheinwestfalen

http://www.rahmenstudio-im-hof.de

Nach oben Nach unten

Re: Baumloser Sattel

Beitrag von Tigerschnecke am Sa März 16, 2013 1:05 pm

dola, könntest du ein Foto von unten machen und die sitzfläche für mich nachmessen? ich plane zu basteln... daher frag ich...
avatar
Tigerschnecke

Anzahl der Beiträge : 2289
Anmeldedatum : 09.04.12
Alter : 35
Ort : In den Hölzern, NRW

Nach oben Nach unten

Re: Baumloser Sattel

Beitrag von dola737 am Mo März 18, 2013 6:01 am

Uff - muss ich nochmal nachbessen. Ist aber unten nichts anderes als ne normale VS Schabracke und der Sitz ist mit 2 Reisverschlüssen zu befestigen.

Bis auf die drückenden Ringe ist er nicht unbequem. Ich finde nur das, bei dem Preis, man etwas mehr Qualität verlangen kann. Ich überlege auch mir etwas zu basteln das ich hinten ebenfalls ne Begrenzung habe wenn ich nur mit Gurt reite.
avatar
dola737

Anzahl der Beiträge : 5460
Anmeldedatum : 21.10.11
Alter : 34
Ort : Thüringen

Nach oben Nach unten

Re: Baumloser Sattel

Beitrag von dola737 am Do März 28, 2013 11:14 am

Wie ich es nicht anders erwartet habe lehnt der Piaff Shop die Rücknahme des Satteln wegen 20 Pferdehaaren ab, bzw. würde mir nur 60% des Kaufpreises erstatten, da der Sattel (Fotos ja weiter oben) "total verdreckt" ist. Unten war kein Pferdehaar dran.

Ich finde das unmöglich und lasse mir den Sattel natürlich wieder zuschicken und verkaufe ihn selbst. Also für alle die eines Tages einen kaufen wollen, nicht beim Piaff-Shop bestellen.


Das muss man Sorrenta lassen, die haben den mehrmals benutzen Sattel (an dem sicher mehr Haare waren) ohne Probleme zurückgenommen.
avatar
dola737

Anzahl der Beiträge : 5460
Anmeldedatum : 21.10.11
Alter : 34
Ort : Thüringen

Nach oben Nach unten

Re: Baumloser Sattel

Beitrag von Issa am Fr Mai 10, 2013 9:02 pm

mein chezz iberico ist unterwegs,ich werde also demnächst berichten,wie er uns passt Smile
avatar
Issa

Anzahl der Beiträge : 3241
Anmeldedatum : 22.06.11
Ort : oberfranken

Nach oben Nach unten

Re: Baumloser Sattel

Beitrag von Star78Moon am Sa Mai 11, 2013 9:04 am

Ja, Issa berichte mal. Ich habe den Chezz ja auch für Talar und muss sagen, wenn der erstmal eingeritten ist (also der Sattel etwas weicher wird) ist er echt ne super Lösung für den Übergang in der Wachstumsphase. Talar läuft echt gut damit. Nur am Anfang war er etwas hart. Aber das gibt sich. Bin gespannt welche Erfahrungen Du damit machst.
avatar
Star78Moon

Anzahl der Beiträge : 291
Anmeldedatum : 26.06.12
Alter : 39
Ort : Saarland

Nach oben Nach unten

Re: Baumloser Sattel

Beitrag von bella am Di Mai 14, 2013 7:38 pm

wie ich in meinem Tread schon geschrieben habe, hat sich mein Chezz so gut wie verabschiedet.
Die Galerien vorn u hinten haben sich so sehr gelockert, daß es wackelt wie ein Kuhschwanz.
Die Gurtstrippen lösen sich auch auf. Bin schon ein bisserl enttäuscht,hatte gedacht,daß er schon ein Jahr hält.
Vieleicht war es noch ein Produkt aus der alten Serie o eine Montagsarbeit. Hatte ihn damals ja als "gebrauchten Vorführsattel" bekommen.
Als Alternative zum baumlosen Sattel,da ich ja "Rücken" habe, gabs jetzt ein RIDE ON PAD von Barefoot.


Bin jetzt ein paarmal geritten und es fühlt sich superschön an.Wesentlich besser als der Lammfellsattel.Der Sitz ist irgendwie größer und die Pauschen stören nicht.
Ohne dem "Schaf" (ist nur aus Schafwolle, musste also kein Tier dafür sterben Very Happy )
ist es auch ganz toll.Wie mein altes Bareback-Pad,das nun endlich entsorgt wird.
Ich fühl mich total wohl,es bleibt in allen Gangarten wo es hingehört und ich glaube Bella gefällts auch.Sie schnaubt schnell ab und der Schweif (Launen-Indikator) bleibt ruhig.

Feines Teil,finde ich.
avatar
bella

Anzahl der Beiträge : 1066
Anmeldedatum : 08.06.11
Alter : 47
Ort : zw. IN u PAF

Nach oben Nach unten

Re: Baumloser Sattel

Beitrag von Issa am Di Mai 14, 2013 7:57 pm

so,das war mal nix,der chezz geht morgen wieder auf die heimreise.

ohne diese klettkissen war er fast zu eng mit einer schabracke darunter und wenn diese klett dinger dran sind,rutscht ja der ganze sattel dermaßen,da schaukel ich ja am pferd wie auf hoher see.

meine trainerin,die seit jahren nur baumlos auf allen schul und privat pferden hat,hat sich das alles angesehen und probiert und mir also geraten,den sattel nicht zu nehmen.

naja,jetzt bin ich gespannt,ob das mit geld zurück und so weiter auch klappt,schade silent
avatar
Issa

Anzahl der Beiträge : 3241
Anmeldedatum : 22.06.11
Ort : oberfranken

Nach oben Nach unten

Re: Baumloser Sattel

Beitrag von bella am Di Mai 14, 2013 8:51 pm

hast Du den Sattel nicht auf Rechnung schicken lassen?

Hinsichtlich der Rücknahme hört man von Chezz eigentlich nur Gutes.

Schau doch mal ins Reitforum.Da gibts viele Erfahrungsberichte von Chezz,Hidalgo,Sorenta,Startrekk usw.

vieleicht hilft Dir das ein bisschen weiter.
avatar
bella

Anzahl der Beiträge : 1066
Anmeldedatum : 08.06.11
Alter : 47
Ort : zw. IN u PAF

Nach oben Nach unten

Re: Baumloser Sattel

Beitrag von Issa am Di Mai 14, 2013 9:02 pm

ich hab das reiterforum stundenlang studiert,die haben ja scheinbar fast alles sehr gute erfahrungen gemacht,aber der sattel war definitiv zu eng ohne den klett kissen.

und diese kissen rutschen halt schon sehr stark,sagt meine "fachfrau" die eben seit jahren erfahrung mit baumlos hat,deshalb geb ich den sattel lieber zurück,als das ich mich danach ewig ärgern muss.

werd morgen mal bei barefoot anrufen,ob die auch testsättel haben.
avatar
Issa

Anzahl der Beiträge : 3241
Anmeldedatum : 22.06.11
Ort : oberfranken

Nach oben Nach unten

Re: Baumloser Sattel

Beitrag von bella am Di Mai 14, 2013 9:33 pm

das wäre auch eine gute Idee.Da sparst Du Dir die Klettkissen.Ich finde es sowieso besser, mit der entsprechenden Sattelunterlage zu polstern als mit Klettkissen,ist einfach individueller. Ich hätte mir da auch noch was gebastelt, wenn ich den Chezz noch benützen könnte.

avatar
bella

Anzahl der Beiträge : 1066
Anmeldedatum : 08.06.11
Alter : 47
Ort : zw. IN u PAF

Nach oben Nach unten

Re: Baumloser Sattel

Beitrag von dola737 am Mi Mai 15, 2013 6:39 am

@ Bella
das Pad sieht echt gut aus. Kostenpunkt? Kann man das mit Bügeln reiten?
avatar
dola737

Anzahl der Beiträge : 5460
Anmeldedatum : 21.10.11
Alter : 34
Ort : Thüringen

Nach oben Nach unten

Re: Baumloser Sattel

Beitrag von bella am Mi Mai 15, 2013 7:20 am

@dola: das Pad kostet 99,95 Euro, das Schaf 109.- Euro.

nö, Vorrichtung für Bügel gibts nicht. Wäre mir auch zu gefährlich,da bei so einer Konstruktion die Bügel ,in meinen Augen, falsche Sicherheit vortäuschen.
Abgesehen davon, hab ich am LFS ja damals Bügel probiert und bin damit hin u her gerutscht.ohne Bügel saß ich viel stabiler.Kommt daher, daß ich "schief" bin. Deswegen habe ich im Baum-Sattel oft Probleme.
Bei meinem Chezz hatte ich zum Schluss auch die Bügel abgemacht.War jedesmal ne Qual,wenn ich wieder mit Bügel reiten sollte.

Da ich immer mit Hocker aufsteige,brauch ich die Bügel nicht.Ist im Gelände zwar doof, aber mit Steigbügel hab ich auch da ohne Baumstamm o.s. echt Probleme,das Bein in den Bügel zu bekommen.
Hätte mir mit meinen "Gebrechen"wohl eher ein Pony kaufen sollen Very Happy
avatar
bella

Anzahl der Beiträge : 1066
Anmeldedatum : 08.06.11
Alter : 47
Ort : zw. IN u PAF

Nach oben Nach unten

Re: Baumloser Sattel

Beitrag von dola737 am Mi Mai 15, 2013 7:36 am

@ Bella
Danke
Naja ohne Bügel, kann ich auch ohne Sattel reiten und brauche nicht putzen Wink
Ist halt nur doof wenn man unterwegs doch mal absteigen muss, ich komme da nicht so hoch, hätte auch ein Pony gebraucht Very Happy
Werd Pina heute sagen sie soll aufhören zu wachsen.
avatar
dola737

Anzahl der Beiträge : 5460
Anmeldedatum : 21.10.11
Alter : 34
Ort : Thüringen

Nach oben Nach unten

Re: Baumloser Sattel

Beitrag von bella am Mi Mai 15, 2013 7:44 am

naja, mit dem Pad ist Dein Gewicht schon besser verteilt als ohne. Ich werde noch mein Physiopad von Grandeur,mit Filzeinlagen, drunterpacken dann gibts zumindest keine punktuellen Belastungen mehr, wobei das Ride on Pad allein , schon sehr schön gepolstert ist.
Ach ein Baumstamm o.ä. findest doch immer im Gelände,komm mit Steigbügel ja auch ohne Baumstamm nicht rauf, u ein kleiner Fußmarsch dazwischen schadet uns auch nicht.
avatar
bella

Anzahl der Beiträge : 1066
Anmeldedatum : 08.06.11
Alter : 47
Ort : zw. IN u PAF

Nach oben Nach unten

Re: Baumloser Sattel

Beitrag von dola737 am Mi Mai 15, 2013 7:52 am

Wenn ich mal was tolles finde werde ich mir was kaufen.
Aber ich habe auch oft das Westernpad oder Lammfell mit dem Volti-Gurt drauf. verteilt vestimmt änlich.

Ich überlege was ich für Pina nehmen soll. Ich möchte einen Massimo kaufen, aber erst wenn sie fertig ist, also so mit 5-7 Jahren. Bis dahin hätte ich gern was das mitwächst und nicht zu teuer ist, keine Ahnung was das werden soll.....
avatar
dola737

Anzahl der Beiträge : 5460
Anmeldedatum : 21.10.11
Alter : 34
Ort : Thüringen

Nach oben Nach unten

Re: Baumloser Sattel

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten