Sättel?

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Sättel?

Beitrag von Gast am Mo Jun 21, 2010 10:29 pm

Welche Sättel habt ihr für eure Dicken?
Würde mich mal interessieren.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von Gast am Di Jun 22, 2010 9:19 pm

Ich habe für beide Mädels einen Vielseitigkeitssattel von Kieffer. Smile

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von Admine Sam am Fr Jun 25, 2010 8:10 am

Bislang haben wir noch keinen für unseren Dicken - mit 2 Jahren braucht er den ja auch noch nicht Wink

Aber so wie es aussieht, wird er einen Westernsattel bekommen - wir haben diesbezüglich einen guten Sattler in der Nähe an der Hand.
avatar
Admine Sam
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2972
Anmeldedatum : 25.05.10
Alter : 48
Ort : Göppingen

http://noriker.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von Gast am Fr Jun 25, 2010 1:43 pm

wir haben auch noch keine sättel,da meine maus erst 2 ist und der von meinem mann erst 1,aber wir sind uns einig,ein westernsattel paßt am besten zu dieser rasse und einen super sattler haben wir hier,der sie selber fürs pferd anfertig,also müssen wir jetzt schon anfangen zu sparen,aber vor ende 4 brauchst mit westernsattel nicht anfangen...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von Gast am Mi Jun 30, 2010 4:40 pm

Ich habe mir lange Gedanken gemacht, wie ich meinen Lütten (jetzt 27 Monate) ausbilden möchte und welcher Sattel wohl der passende ist. Ontario wird freizeitmäßig Western ausgebildet und unser Sattel ist der australische Stocksattel. Eine Mischung zwischen western/klassisch mit dem großen Vorteil, daß er sich gut dem Pferd anpasst und man ihn auch noch auf-und abpolstern kann.
LG Melanie

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von Mathilda am Sa Aug 07, 2010 8:45 pm

Mathilda soll in klassischer Dressur ausgebildet werden und Wanderritte gehen. Deshalb werde ich wohl einen englisch-Dressursattel anschaffen, wenn es soweit ist. Habe bei meinem Warmblut gute Erfahrungen damit gemacht und mit ein paar mehr Ringen, die ich von meiner Sattlerin anbringen ließ, konnte ich auch an einem herkömmlichen Dressursattel sehr viel Gepäck unterbringen UND normal Dressur-reiten.
Außerdem könnte ihr evl. später genau dieser Sattel passen, weil meine alte Stute auch sehr breit ist Very Happy
avatar
Mathilda

Anzahl der Beiträge : 2846
Anmeldedatum : 21.06.10
Ort : Hünstetten / Hessen

http://hobby-reiten.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von Russell87 am So Aug 08, 2010 6:20 pm

@ Ontario-Nero
genau deswegen nehme ich auch einen Stocksattel. Ich habe mir lange darüber gedanken gemacht! Bin durch die Serie McLeods Töchter auf den Sattel gestoßen und habe mich sofort im Internet schlau gemacht, dann war mir klar: der Stocksattel ist genau das was ich mir vorgestellt habe Very Happy
egel ob dick oder dünn, er passt sich dem schwierigsten Rücken an Wink

LG Yvonne
avatar
Russell87
Helferlein
Helferlein

Anzahl der Beiträge : 1658
Anmeldedatum : 25.06.10
Alter : 29
Ort : Dietzhölztal/Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von Seraphin am Mi Dez 15, 2010 11:34 am

Vom Stocksattel bin ich auch begeistert, nicht nur das er für den Pferderücken super ist, ist er auch für den reiter sehr bequem.
avatar
Seraphin

Anzahl der Beiträge : 2023
Anmeldedatum : 21.08.10
Ort : Emmental Switzerland

Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von Admine Sam am Mi Dez 15, 2010 8:54 pm

Gibt es die Stocksättel überhaupt in diesen Grössen ?
avatar
Admine Sam
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2972
Anmeldedatum : 25.05.10
Alter : 48
Ort : Göppingen

http://noriker.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von Russell87 am Do Dez 16, 2010 5:18 pm

Der Loesdau hat nen schönen Stocksattel für die Dicken drinn, aber ich weiss nicht ob der durch den günstigen Preis dann auch so gut ist Rolling Eyes
Side Hill macht auch super schöne Sättel, gibts auch manchmal gebraucht günstig bei ebay.
avatar
Russell87
Helferlein
Helferlein

Anzahl der Beiträge : 1658
Anmeldedatum : 25.06.10
Alter : 29
Ort : Dietzhölztal/Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von Maverik-Nero am Do Jan 20, 2011 7:33 pm

Ich hab nen Westernsattel. War gar nicht so leicht einen zu finden. Maverik war 4 Jahre alt. Leider paßt der nicht mehr und ich muß was neues suchen. Ne Freundin von mir hat auch mit 4 Jahren den ersten gekauft und dann fast alle 2 Jahre einen neuen, weil er nicht mehr gepaßt hat. Ich werde evtl. mal den Barefoot probieren. Eine Bekannte aus Österreich hat so einen auf ihrem Nori und ist begeistert.
avatar
Maverik-Nero

Anzahl der Beiträge : 3560
Anmeldedatum : 24.07.10
Alter : 57
Ort : im wunderschönen Allgäu

Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von Admine Sam am Do Feb 10, 2011 8:27 pm

Bei den baumlosen Sätteln hört man ja immer wieder, daß die Reiter nicht so schwer sein sollen, weil es sonmst den Rücken zu sehr belastet ... fände die gerade für ein Kaltblut gar nicht schlecht, aber meine bessere Hälfte wiegt ca. 95 kg bei einer Grösse von 1,93 m - ich weiß nicht, ob da baumlos noch möglich ist.
Aber das wäre zumindest eine bezahlbare Alternative ...
avatar
Admine Sam
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2972
Anmeldedatum : 25.05.10
Alter : 48
Ort : Göppingen

http://noriker.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von Miri am Fr Feb 11, 2011 7:34 am

Ich saß ein einziges Mal zum Test in einem Baumlosen - hab mich da gar nicht wohl gefühlt (und nein, am Pferd lags nicht - denn das reit ich sonst immer - aber mit Westernsattel).
Ist eben ein ganz anderes Sitzgefühl! (und ich reite gerne ohne Sattel, also das kann auch nicht das Problem gewesen sein Wink )
Darüber solltest du dir neben den anderen Punkten wohl auch im klaren sein.

Preistechnisch weiß ich nicht wo ein baumloser liegt - auch bzgl dem Reiter-Gewicht kenn ich mich nicht aus.

Aber ich hab meinen Westernsattel für meinen Dicken gebraucht gekauft - für 720 Euro. Dann meine Sattlerin die Anprobe machen lassen und super =)
Und so ein Westernsattel verteilt das Reitergewicht super - wäre also dann für deine bessere Hälfte wohl auch passend Very Happy

gruß Miri
avatar
Miri

Anzahl der Beiträge : 1327
Anmeldedatum : 22.07.10
Alter : 28
Ort : Neumarkt i.d. Opf. / Bayern

Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von Admine Sam am Fr Feb 11, 2011 8:10 am

Ein guter Westernsattel kostet - wie jeder andere auch - ja sein Geld ... wir haben einen Westernsattelhersteller in der Nähe, der weltweit importiert - aber da fangen die Sättel gerade mal bei 1500 Euro an. Selbst mein Englischsattel für's Fjord hat 1700 Euro gekostet.
avatar
Admine Sam
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2972
Anmeldedatum : 25.05.10
Alter : 48
Ort : Göppingen

http://noriker.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von Miri am Fr Feb 11, 2011 8:16 am

Willst du wirklich einen neuen Sattel kaufen?
Ich bin ein Fan von gebrauchten - bekommste eben zwischen 600 und 900 Euro. Ein neuer Sattel verliert bereits innerhalb von einem Jahr deutlich an Wert! So einen gebrauchten kannste praktisch fast zum Kaufpreis wieder weiterverkaufen ;-)

Und da mein Jungspund sicherlich noch einige Sättel brauchen wird (Wachstum, Muskelaufbau) - bleib ich auf jeden Fall den gebrauchten treu =)

Kann dir also (selbst bei einem erwachsenen Pferd) nur zu einem gebrauchten raten! Super Qualität zum noch annehmbaren Preis Very Happy

gruß Miri
avatar
Miri

Anzahl der Beiträge : 1327
Anmeldedatum : 22.07.10
Alter : 28
Ort : Neumarkt i.d. Opf. / Bayern

Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von Gast am Fr Feb 11, 2011 8:58 am

Von einem baumlosen Sattel würde ich Dir auch für den Dauergebrauch abraten - eben wegen der Druckverteilung. Abgesehen davon, sollte man einen wirklich guten, zentrierten Sitz haben, wenn man sich in einen baumlosen Sattel begibt ... Wink Aber das kann ich natürlich nicht beurteilen. Ich habe einen baumlosen Sattel für meine trächtige Stute als Interimslösung um mal ne halbe Std. auszureiten - das ist meiner Meinung nach okay, aber für immer - neee ... der Pferdegesundheit wegen! Obwohl ich mich grundsätzlich nicht unwohl darin fühle. Für schwerere Reiter finde ich baumlose Sättel ein absolutes "No Go".

Ich würde Dir auch zu einem gebrauchten Westernsattel raten. Such Dir nen guten Sattler in Deiner Nähe, der Dir evtl. bei der Suche behilflich ist und Dir den Sattel dann ggf. anpassen kann.

Wünsch Dir viel Erfolg!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von Admine Sam am Fr Feb 11, 2011 6:55 pm

Das wird vermutlich das Problem, einen gebrauchten Sattel in der Grösse Noriker zu finden *schmunzel*
avatar
Admine Sam
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2972
Anmeldedatum : 25.05.10
Alter : 48
Ort : Göppingen

http://noriker.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von Russell87 am Fr Feb 11, 2011 11:08 pm

Da ich auch immer auf der Suche nach einem Sattel bin, vorzugsweise einem Stocksattel, und die doch relativ Teuer sind überlege ich nun für den Anfang nicht einen Synthetiksattel zu kaufen. Bin mir ziemlich sicher das der am Anfang einige Macken abbekommt Wink und dann muss es ja nicht gleich ein Sauteures Teil sein Rolling Eyes . Eine Bekannte hat einen Westernsattel aus Synthetik und ist damit super zufrieden, vom Gewicht her sind die so um die 5-6kg.
Schaut mal hier rein, der Westernsattel von Randols sieht klasse aus und ist Kammerweite XL Wink http://stores.ebay.de/connys-pferdezubehoer?_rdc=1

LG Yvonne
avatar
Russell87
Helferlein
Helferlein

Anzahl der Beiträge : 1658
Anmeldedatum : 25.06.10
Alter : 29
Ort : Dietzhölztal/Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von Miri am Sa Feb 12, 2011 12:03 am

Admine Sam schrieb:Das wird vermutlich das Problem, einen gebrauchten Sattel in der Grösse Noriker zu finden *schmunzel*
Ich hatte davor auch total bammel und hab mich auf eine seeeeehr lange Suche vorbereitet.
Aber was soll ich sagen? Bin einfach in das nächste Reitsportgeschäft gegangen (mit einer selbstgebastelten Schablone von Fins Rücken und Fotos von seinem Rücken) - drei Sättel mit zur Anprobe genommen und die Sattlerin Anprobe machen lassen. Der dritte wars dann auch schon Very Happy

Also nur Mut ;-)

gruß Miri
avatar
Miri

Anzahl der Beiträge : 1327
Anmeldedatum : 22.07.10
Alter : 28
Ort : Neumarkt i.d. Opf. / Bayern

Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von Admine Sam am Sa Feb 12, 2011 8:04 am

@ Russel87 : von dem Kauf von Sätteln im Internet halte ich persönlich wenig, da man doch nie so genau weiß, ob die wirklich passen - hab ich anfangs auch gemacht und damit einiges an Geld zum Fenster rausgeschmissen, da man unpassende meist weit unter Preis weiterverkaufen muß.

Ich denke mal, bei 'nem Westernsattel hat man eher die Chance, was passendes zu finden - den Sattler haben wir glücklicherweise in derr Nähe : http://www.saddleshoptrading.de/
avatar
Admine Sam
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2972
Anmeldedatum : 25.05.10
Alter : 48
Ort : Göppingen

http://noriker.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von vigri am Mi Feb 16, 2011 4:01 pm

wo kauft ihr denn eure stocksättel? kann man die in der kammer verändern?
hatte jetz erst nen töltsattel der hat ihm super gepasst aber nur zwei monate dann war er zu eng. dann nen spanischen baumlosen der geht leider seitdem er sich gesetzt hat gar nicht da mein lieber zu viel widerrist dafür hat. jetz bin ich gerade am überlegen einen startrekk dressur/island. man merkt vom reiten keinen unterschied zu nem baumsattel und ich bin mit meinen guten 50 kg auch kein schwergewicht. kopfeisen ist austauschbar und der rest wächst angeblich mit
avatar
vigri
Helferlein
Helferlein

Anzahl der Beiträge : 1933
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 31
Ort : Bad Tölz

Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von Miri am Mi Feb 16, 2011 7:45 pm

Jetzt war es so weit - nach ca. 5 Monaten wurde mein Sattel vorne zu eng und lag auf dem Widerrist auf... Mad
Meine Sattlerin hat dann in mein Pad zwei Filzkeile reingemacht - so passt er jetzt wieder =)
Sie meinte, dass ich so den nächsten Sattel wohl noch ca. ein halbes Jahr "rauszögern" könnte.
Aber der nächste wird wohl eh nicht der letzte bleiben Wink

gruß Miri
avatar
Miri

Anzahl der Beiträge : 1327
Anmeldedatum : 22.07.10
Alter : 28
Ort : Neumarkt i.d. Opf. / Bayern

Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von Gast am Do Mai 26, 2011 7:14 am

Ich hab einen Continental Westernsattel, schon jetzt zwei Jahre.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von Cate am Di Jun 14, 2011 10:56 am

Ich habe einen "Bückeburger Schulsattel" von Deuber & Partner für meine Norikerstue und wir sind wunschlos glücklich damit Very Happy
avatar
Cate

Anzahl der Beiträge : 169
Anmeldedatum : 14.06.11
Ort : Unterfranken

http://www.offenstall-zeubelried.de

Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von Gast am Mi Jun 15, 2011 11:06 am

also Satteltechnisch habe ich mit meinem Hafi gaaaaanz viel durchgemacht...

von englisch über baumlos über western in leder und sythetik etc...

jetzt bin ich bei einem stocksattel...mit extra großer kammer - der ist ihm sogar etwas zu weit am wiederrist...aber - mit dem wintec pad drunter (er braucht auch vorne eine leichte erhöhung) - sitzt er laut sattler perfekt - und vielleicht passt er ja dann irgenwann meinem Gismo?

Geplant hab ich für Gismo als endsattel einen spanischen Vaquerosattel ... der kann super angepasst werden - setzt sich noch mit der wärme des Perdekörpers, weil die Polsterung so gemacht ist, und verteilt das Gewicht auch wie die Westersättel über den ganzen rücken und tlw. auf den Rippen -

bis der aber passt - weil mein schatz ausgewachsen ist...das dauert noch!!

zum einreiten bzw. ich ihm den teuren Maßsattel kaufe, plane ich meinen wintec- vielseitigkeitssattel (auch noch der vom Hafi Laughing )... und einen Kaltblutsattel ... irgendwie englisch halt ...

baumlosen täte ich KEINEM über 65 kg auf Dauer empfehlen... 1. verleiten sie zu einem total falschen Sitz, und da ist es besser mit einem barebackpad zu reiten, oder sogar noch ohne sattel...weil die Gewichtsverteilung NICHT gegeben ist...zumindest bei denen, die ich bisher ausprobiert hatte (spanisch, barefoot, iberisch, deuber) ...

lg
tina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten