Sättel?

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von Tanja am Fr Sep 02, 2011 12:59 pm

Tamy, ich würd mir den Sattler Deines Vertrauens kommen und verschiedene Sättel auflegen lassen, und diese dann testen. Ich selbst hab ja den Deuber Renaissance mit verstellbarem Kopfeisen. Nicht billig, aber jeden EUR wert, sowohl von der Verstellbarkeit her, als auch von der Verarbeitung und Lederquali.
avatar
Tanja

Anzahl der Beiträge : 1584
Anmeldedatum : 27.05.10

http://www.pfinzgauranch.de

Nach oben Nach unten

Barefoot Sättel

Beitrag von Gast am Do Jun 21, 2012 11:31 am

Also ich als Forumsneuling und Barefoot Fan würde immer wieder zu einem dieser Sättel aus der Dressur Linie raten.
Der Lexington ist sehr schön mit seinen Pauschen und der london hat zwar nicht ganz soviel aber ist auch toll...
Ich wiege leider *räusperräusper hust*94 kg und brauche daher die Gr.2 und ich passe da super gut und bequemrein.
Auch die Physiopads die es dazu zu kaufen gibt sind Speziell für schwerere reiter gepolstert und lassen sich auch dicker Polstern.

Der Sitz ist super nah am Pferd.Er rutscht nicht und ist am Anfang wirklich ungewöhnlich aber wenn man sich daran gewöhnt hat..ein Traum Smile man reitet wie auf einer Weichen Wolke..

Ich hatte das ewige Sattelproblem mit meinem WB..ein schmaler im VB stehender Wallach mit schmaler bust,viel Rist,schmaler steiler Rücken...hatte lange nen angepassten Kieffer Lech DL profi drauf..aber irgendwie ging er immer steif..bockte zwischendrin..zog den Hals hoch..hatte einen isabell Werth probiert , der lag auf...einen Kieffer München...der rutschte weg...einen Cliff Barnsby und zig andere Markensättel.Ich hatte so die Schnauze voll und hab mich über Barefoot schlau gelesen.Ich habe mir auf "gut Glück " nen kompletten 2er London von Barefoot gekauft und siehe da..mein Wallach , der vorher Sattelzang hatte , liess sich lieb satteln.In der Halle oder auf dem Platz lief er von jetzt auf gleich mit losgelassenheit die ich nie bei ihm gesehen hatte.Der Tran war wieder ein Traum Smile er hatte wieder soviel schwung und lief nicht mehr abgehackt.
Auch das Aufsteigen ging problemlos...kein rutschen ...Immer wieder Barefood..dem würde ich auch schon einem Jungen Pferd leicht auflegen(anstatt die schabbi) ohne das Fork , damit er sich schonmal dran gewöhnen kann.Denn mit gerade mal 5 kg gewicht ist das ein Pups Smile

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von Schwerkraft am Do Jun 21, 2012 3:26 pm

Mein Traumsattel wäre mal der Bentaiga Campo Flex oder von Barefoot den "Sevilla", aber der Campo ist eher Luxuspreisklasse und der Barefoot ist noch so neu im Programm, sodass man an einen günstigen Gebrauchten noch nicht dran kommt Crying or Very sad . Außerdem ist der ja noch nicht so erprobt.......
Ich steh' eh auf Iberische Sättel, aber Richtung Vaquero, Maremma, Peruanische oder Carmargue. Wichtig ist mir ein tiefer Sitz nah am Pferd und Galerien vorne und hinten.
avatar
Schwerkraft

Anzahl der Beiträge : 1833
Anmeldedatum : 12.01.11
Alter : 40
Ort : Unterfranken

Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von Maverik-Nero am Do Jun 21, 2012 8:59 pm

Ich hab ja auch seit kurzem nen Barefoot Atlanta. Am Anfang gewöhnungsbedürftig, aber super zu sitzen.
avatar
Maverik-Nero

Anzahl der Beiträge : 3541
Anmeldedatum : 24.07.10
Alter : 56
Ort : im wunderschönen Allgäu

Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von dola737 am Fr Jun 22, 2012 7:08 am

Mir ist mein Stocksattel immer noch am liebsten, auch wenn ich meinem Pferd zu liebe nun wieder auf einen Dressursattel umsteige. Aber man soll die Hoffnung ja nie aufgeben, das Herr Pferd wieder breiter wird oder er in einigen Jahren Pina passt.

avatar
dola737

Anzahl der Beiträge : 5430
Anmeldedatum : 21.10.11
Alter : 34
Ort : Thüringen

Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von Russell87 am Fr Jun 22, 2012 10:17 am

Ich habe auch nen Stocksattel und find den echt klasse, will hoffen das mein Dicker da noch lange rein passt Very Happy

_________________
Yvonne & Lukas

أفضل الأوقات في الحياة هي لحظات صغيرة حيث تشعر أنك :
أنت في الوقت المناسب والمكان المناسب. heißt: Die schönste Zeit im Leben sind die kleinen Momente in denen Du spürst: Du bist zur richtigen Zeit am richtigen Ort.
avatar
Russell87
Helferlein
Helferlein

Anzahl der Beiträge : 1658
Anmeldedatum : 25.06.10
Alter : 29
Ort : Dietzhölztal/Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von Womba am Sa Jun 23, 2012 6:57 pm

Kennt ihr so Jungpferdeprogramme? Taugt sowas was?
avatar
Womba

Anzahl der Beiträge : 683
Anmeldedatum : 02.05.12
Alter : 33

Nach oben Nach unten

habe zu Übungszwecke

Beitrag von Gast am Mo Jul 16, 2012 9:54 am

Ich habe zu Übungszwecke für mein Kalti -Tier einen Baumlosen Sattel besorgt.
Das erste mal einen Sattel auflegen war ein Traum
Dem Kalti -Tier war es völlig egal ob da was auf dem Rücken lag und sogar fest geschnallt wurde...

Nur war der sattel viiiieeeeel zu klein für das Riesen Tier
sah aus als habe ich nem Shetty beim vorbei gehen den Sattel geklaut
Schaut selber



er rutscht wie verrückt...wenn ein Baumloser schon keinen halt bei ihm hat,was dann für einen Englischen Sattel???
Er ist erst 2 jahre und 3 Monate alt Smile wenn er ausgewachsen ist , hilft glaub ich nur Longiergurt

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von dola737 am Mo Jul 16, 2012 10:01 am

dabei finde ich deinen nichtmal so breit im rücken. da könnte einer mit baum auch passen. denke pina wird auch mal KW 34-36 haben, da findet sich noch was.
wenn ich max behalten sollte habe ich keine ahnung was da drauf soll. das ist sicher KW 40 oder so. ich weiß nicht mal ob es so breite sättel noch gibt.....
avatar
dola737

Anzahl der Beiträge : 5430
Anmeldedatum : 21.10.11
Alter : 34
Ort : Thüringen

Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von vigri am Mo Jul 16, 2012 10:10 am

Massimo hat sättel bis ich glaub kw 42
avatar
vigri
Helferlein
Helferlein

Anzahl der Beiträge : 1931
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 31
Ort : Bad Tölz

Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von dola737 am Mo Jul 16, 2012 10:38 am

die sind dann halt richtig teuer. ich werd wohl erstmal den wintec von sattler testen lassen und sonst was baumloses kaufen. einen lammfellsattel o.ä.

ich glaube kieffer und stübben fertigen auch bis so weit an?
avatar
dola737

Anzahl der Beiträge : 5430
Anmeldedatum : 21.10.11
Alter : 34
Ort : Thüringen

Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von andrea1312 am Mo Jul 16, 2012 10:41 am

Ich hab den Wintec 500 XXL und bin damit sehr zufrieden, er passt Dicki sehr gut und ich finde ihn auch superbequem das ist ja von Hintern zu Hintern unterschiedlich Wink
avatar
andrea1312

Anzahl der Beiträge : 552
Anmeldedatum : 22.03.12
Ort : Bremerhaven

Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von vigri am Mo Jul 16, 2012 10:51 am

der wintec aber nur auf ganz gerade rücken....
teuer?? find ich gar nicht die kosten neu um die 1400€
ich bin nun auch am baumlos überlegen. beim fellsattel komm ich leider mit der steigbügelaufhängung gar nicht klar....
avatar
vigri
Helferlein
Helferlein

Anzahl der Beiträge : 1931
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 31
Ort : Bad Tölz

Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von Schwerkraft am Mo Jul 16, 2012 10:53 am

Ich hatte bei meinem Highlandpony auch ein riesiges Sattelproblem, da er rund wie eine Tonne war und jeder Sattel rutschte. Geholfen hat dann nur ein Sattel mit V-Gurtung (3-Punkt-Gurtung). Der saß bombig! Leider haben das nur die wenigsten Englischsättel..............
avatar
Schwerkraft

Anzahl der Beiträge : 1833
Anmeldedatum : 12.01.11
Alter : 40
Ort : Unterfranken

Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von dola737 am Mo Jul 16, 2012 11:24 am

naja, selbst 1400€ mag ich erst ausgeben wenn die ausbildung fertig ist, die muskeln fertig sind und ich davon ausgehen kann den sattel die nächsten Jahre dann auch zu nutzen. erstmal gibt es wenn eine übergangslösung. da ist wintes oder baumlos schon das einfachste.

oder ohne sattel ...... ich überlege noch etwas.
avatar
dola737

Anzahl der Beiträge : 5430
Anmeldedatum : 21.10.11
Alter : 34
Ort : Thüringen

Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von Zederberg Schaunitz XVI am Mo Jul 23, 2012 1:44 pm

Hi Dola, Du hast im anderen Thema geschrieben:


Ich habe auch son über einen Fellsattel iberica nachgedacht. Der passt dann wenigstens auf verschiedene Pferde. Aber eigentlich bin ich ja zu schwer für Baumlos und ich weiß auch nicht ob das Sitzgefühl mit einem richtigen Sattel vergleichbar ist.

Ich habe immer einen Gurt mit 2Griffen drauf.


Und da ich ja (noch) auch ein ordentliches Gewicht habe, habe ich mich mit dem Thema auch auseinander gesetzt. Also soweit ich jetzt informiert bin, ist es genauso "schlimm" ohne Sattel (mit Gurt mit Griffen) zu reiten wie Baumlos. Bei zu viel Reitergewicht, belastet das die Wirbelsäule. Allerdings hab ich mich jetzt trotzdem für nen Fellsattel entschieden, denn die sind nah am Pferd, flexibel einsetzbar und man kann die so gut polstern, dass die Wirbelsäule frei liegt. Allerdings hab ich mich zusätzlich entschieden nicht auf Manni aufzusteigen, bevor ich nicht unter 75 Kilo bin! Schließlich braucht man Ziele! Und dann kann ich auch bedenkenlos ohne Sattel reiten Wink
avatar
Zederberg Schaunitz XVI

Anzahl der Beiträge : 3590
Anmeldedatum : 11.05.11
Alter : 41
Ort : Kroatien

Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von vigri am Mo Jul 23, 2012 1:55 pm

das find ich super susanne!
ich denke es kommen immer mehrere sachen zusammen.... kilos auf einem nicht passenden baumsattel sind sicherlich genauso schädlich wie ohne sattel...
und 50 kg die unkoordiniert dem pferd in rücken fallen sind sicher schlechter wie 80 kg die gut sitzen.
avatar
vigri
Helferlein
Helferlein

Anzahl der Beiträge : 1931
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 31
Ort : Bad Tölz

Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von Zederberg Schaunitz XVI am Mo Jul 23, 2012 2:44 pm

Very Happy War ja von Anfang an mein erklärtes Ziel... nur ich hab mich nicht getraut das jemandem (außer der Mama) zu sagen. Denn als ich Manni gekauft habe, hatte ich ja noch 113 Kilo, aber jetzt, nach einem Jahr und mit 88 Kilo ist das was, was zumindest nicht mehr ganz so irre klingt!
avatar
Zederberg Schaunitz XVI

Anzahl der Beiträge : 3590
Anmeldedatum : 11.05.11
Alter : 41
Ort : Kroatien

Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von dola737 am Mo Jul 23, 2012 3:03 pm

Die haben in der Cavallo mal einen Test gelesen (Reiterin um die 85kg) mit Maßsattel, normalem Sattel und ohne Sattel. Ohne Sattel war die Druckverteilung am Besten, also am wenigsten Druck auf den Pferderücken.

Ich habe ein Westernpad oder meine Lammfellsatteldecke und Pascal läuft total locke und entspannt unter mir. In seinem Fall kann ich sagen er findet das so gut. Denn sonst würde er es mir sehr deutlich klar machen. Wenn der Sattel nicht mehr genau passt läuft er klemmig und bockt sogar.

Aber sicher gibt es da Unterschiede und sicher wäre er auch froh 10, 15 oder 20kg weniger auf dem Rücken zu haben.
avatar
dola737

Anzahl der Beiträge : 5430
Anmeldedatum : 21.10.11
Alter : 34
Ort : Thüringen

Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von Zederberg Schaunitz XVI am Mo Jul 23, 2012 3:34 pm

Ja, Studien hab ich auch so viele wie Möglich durchgelesen, aber die Meinungen gehen da so auseinander... am Besten ist sicher, wenn man sein Pferd, so wie Du, einschätzen kann.
avatar
Zederberg Schaunitz XVI

Anzahl der Beiträge : 3590
Anmeldedatum : 11.05.11
Alter : 41
Ort : Kroatien

Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von dola737 am Mo Jul 23, 2012 3:43 pm

denke ich, aber ein junges Pferd ohne Muskeln und so ist schon nochmal etwas anderes.
Mex hat ja schon ein ganz schönes Kreus und mit 6 Jahren ist er auch ausgewachsen, ausedem reite icherstmal eh nur Schritt. Da ist es denke ich egal. Aber ob ich bei Pina dann nicht lieber einen Sattel hab .....

Ich überleg halt ernsthaft mir nen Wintec Wide zu kaufen, auch wenn ich Wintec eigentlich nicht so toll finde. Aber auch Mex wird sicher noch Breiter wenn der mich erstmal Hang hoch und runter tragen muss und Bäume ziehen, das gibt Muggis Laughing
avatar
dola737

Anzahl der Beiträge : 5430
Anmeldedatum : 21.10.11
Alter : 34
Ort : Thüringen

Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von Norikerfan am Mo Jul 23, 2012 7:54 pm

öhm dola, da muss ich aber mal widersprechen - noris wachsen doch bis 7 oder 8 jahren ( meine sattlerin meinte sogar bis 9 jahre!!! ), ob nun in die höhe oder breite sei mal dahin gestellt....

baumlos sollte man nur bis 80 kg reiten, hab ich jetzt von 2 unabhängigen sattlern und einer osteopathin gesagt bekommen, wollte ursprünglich ja auch so einen.

merano findet es sicher auch nicht sooo super wenn ich ihn ohne sattel reite, aber er läuft frei und da wir hauptsächlich schritt reiten tut es ihm sicher nichts, aber ich reite ihn ja auch eher selten nur so ohne alles. aber da auch ich fleissig am abnehmen bin wird er es später mal noch leichter haben - 13 kg hab ich schon, 15 will ich noch... Laughing
avatar
Norikerfan

Anzahl der Beiträge : 6738
Anmeldedatum : 11.04.12
Alter : 42
Ort : Reichenbach

http://littleriversideranch.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von Zederberg Schaunitz XVI am Mo Jul 23, 2012 8:30 pm

Ui! Gut, wenn's dann mal läuft, macht es ja sogar fast Spaß, gell? So machen wir weiter, dann ist die Sattelwahl auch nicht so schwer... Razz
avatar
Zederberg Schaunitz XVI

Anzahl der Beiträge : 3590
Anmeldedatum : 11.05.11
Alter : 41
Ort : Kroatien

Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von Norikerfan am Mo Jul 23, 2012 8:47 pm

yepp, so sieht's aus!

aber nur für den fall der fälle dass ich es nicht schnell genug hinkriege, der riese hat da nicht so ein problem, laut faustregel kann er ohne probleme 120 kg tragen, muss er ja jetzt halt nicht, aber beruhigend ist es schon dass es ihn nicht überfordert und er noch dazu jetzt schon einen guten rücken hat. bin gespannt wie der mal aussieht wenn er mal auftrainiert ist....
avatar
Norikerfan

Anzahl der Beiträge : 6738
Anmeldedatum : 11.04.12
Alter : 42
Ort : Reichenbach

http://littleriversideranch.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von dola737 am Di Jul 24, 2012 6:55 am

Norikerfan schrieb:öhm dola, da muss ich aber mal widersprechen - noris wachsen doch bis 7 oder 8 jahren ( meine sattlerin meinte sogar bis 9 jahre!!! ), ob nun in die höhe oder breite sei mal dahin gestellt....

Ich hätte echt gedacht das die Knochen und so mit 6 Jahren fest sind und er max. noch was drauf packt. Gut Pascal ist auch bis 7 in die Höhe gegangen, aber der ist ein WB scratch Aber ich werd mich da jetzt nicht streiten. Wenn er da bleibt bekommt er einen Sattel und so lange wird er es ohne überleben müssen und auch wenn er einen Sattel hat wird das arme Tier hin und wieder ohne gehen. Ich reite gern ohne Sattel ...... da muss Tier wohl durch Smile
avatar
dola737

Anzahl der Beiträge : 5430
Anmeldedatum : 21.10.11
Alter : 34
Ort : Thüringen

Nach oben Nach unten

Re: Sättel?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten