Farbgebung

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Farbgebung

Beitrag von Norikerfan am Di Jun 26, 2012 2:04 pm

du spinnst....

dann müßte ich ja mit bleiche an merano's fell um die punkte weg zu kriegen....
avatar
Norikerfan

Anzahl der Beiträge : 6738
Anmeldedatum : 11.04.12
Alter : 42
Ort : Reichenbach

http://littleriversideranch.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Farbgebung

Beitrag von dola737 am Di Jun 26, 2012 2:05 pm

Jap, und dann grau nachfärben
avatar
dola737

Anzahl der Beiträge : 5430
Anmeldedatum : 21.10.11
Alter : 34
Ort : Thüringen

Nach oben Nach unten

Re: Farbgebung

Beitrag von Anja am Di Jun 26, 2012 2:16 pm

Unsere Pace ist ja ein Fliegenschimmel und die Flecken sieht man aber vorallem im Sommerfell gut. Im Winterpelz ist sie ganz Weiß - hat einfach ganz viel Pelz.
avatar
Anja
Helferlein
Helferlein

Anzahl der Beiträge : 5215
Anmeldedatum : 20.05.11
Ort : Fürth in Franken

Nach oben Nach unten

Re: Farbgebung

Beitrag von Norikerfan am Di Jun 26, 2012 2:18 pm

na ich hab ja sonst nix zu tun.... Surprised
avatar
Norikerfan

Anzahl der Beiträge : 6738
Anmeldedatum : 11.04.12
Alter : 42
Ort : Reichenbach

http://littleriversideranch.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Farbgebung

Beitrag von Mathilda am Mi Jun 27, 2012 2:07 pm

Anja mit Felix schrieb:Unsere Pace ist ja ein Fliegenschimmel und die Flecken sieht man aber vorallem im Sommerfell gut. Im Winterpelz ist sie ganz Weiß - hat einfach ganz viel Pelz.

Antaris ist ja auch ein Fliegenschimmel. Die Haare sind an den Stellen der Punkte dunkel. Es ist keine Haut, die durchschimmert! Außerdem ist ihre Haut überall grau - Nicht unter den weißen Haaren hell und unter den braunen Punkten dunkel.
Sie war früher auch Apfelschimmel und ist halt immer heller geworden und hat Punkte bekommen. Die sieht man im Frühling im Fellwechsel plötzlich total deutlich, dann softet es etwas ab und man sieht sie gut im Sommerfell. Im Winter ist sie auch fast weiß, wie Pace.

Ich glaub schon, dass die noch dunkle Punkte bekommen können. Jetzt nicht überall und richtig tigermäßig, aber hier und da kann da bestimmt noch ein Punkt kommen. Wenn das von dunkel auf hell geht, warum sollte es nicht auch von hell auf dunkel gehen? Suspect
avatar
Mathilda

Anzahl der Beiträge : 2846
Anmeldedatum : 21.06.10
Ort : Hünstetten / Hessen

http://hobby-reiten.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Farbgebung

Beitrag von Assmodina-69 am Do Sep 06, 2012 9:32 am

Bei Stella verschwindet die Schnippe, ist nur noch ein rosa Fleck auf der Nase. Das hat immer soooo süß ausgeschaut, weg ist der Knutschpunkt!

So sahs mal aus, echt knutschenswürdig


So sahs im Herbst aus



und jetzt ist es nur noch ein rosa Pünktchen
avatar
Assmodina-69

Anzahl der Beiträge : 157
Anmeldedatum : 29.07.12
Alter : 37
Ort : Kempten

http://www.patria-equi.de/

Nach oben Nach unten

Re: Farbgebung

Beitrag von Seraphin am Do Sep 06, 2012 9:45 am

schnippen sind so toll
und jetzt weiss ich warum deine stella, der anderen stella nicht ähnlich sieht...hihi ich meinte deine stella wäre die (oder der) hintere mit dem krötenmaul... Laughing
avatar
Seraphin

Anzahl der Beiträge : 2023
Anmeldedatum : 21.08.10
Ort : Emmental Switzerland

Nach oben Nach unten

Re: Farbgebung

Beitrag von Tanja am Mo Apr 08, 2013 9:51 am

Wie lange tigern Pferde denn hinsichtlich ihrer Farbe weiter durch?

Kurti ist ja Schabracktiger. Seit diesem Frühjahr/Fellwechsel hat er an der Schläfe plötzlich einen weißen Fleck. Und die weißen Stichelhaare sind auch iwie mehr als im letzten Sommer.
avatar
Tanja

Anzahl der Beiträge : 1585
Anmeldedatum : 27.05.10

http://www.pfinzgauranch.de

Nach oben Nach unten

Re: Farbgebung

Beitrag von Tanja am Mi Apr 24, 2013 9:03 am

*nochmalhochhol*

Kurti entwickelt sich mehr und mehr zum Schimmel. Bzw. nehmen die weißen Stichelhaare nun überhand.

Kann mir keiner dazu was sagen...? confused
avatar
Tanja

Anzahl der Beiträge : 1585
Anmeldedatum : 27.05.10

http://www.pfinzgauranch.de

Nach oben Nach unten

Re: Farbgebung

Beitrag von Zederberg Schaunitz XVI am Mi Apr 24, 2013 9:24 am

Zu Tigern kann ich nichts sagen, aber Manni hat auch SEHR viele weiße Stichelhaare und im Frühling wird mir immer etwas Angst, dass er vielleicht doch ein Schimmel werden will, so viele sind es. Aber dann, wenn der Fellwechsel komplett durch ist, ist es wieder normal, die Stichelhaare fast weg (bisher jedenfalls, gestern wars mir wieder ganz schlecht, weil die weißen Haare echt auch überhand nehmen). Ich gucke mal, ob ich heute Abend mal ein vernünftiges Bild von den weißen Haaren gemacht bekomme.
avatar
Zederberg Schaunitz XVI

Anzahl der Beiträge : 3590
Anmeldedatum : 11.05.11
Alter : 41
Ort : Kroatien

Nach oben Nach unten

Re: Farbgebung

Beitrag von Maverik-Nero am Mi Apr 24, 2013 12:59 pm

Manni wird ganz sicher kein Schimmel. Er könnte aber - woher auch immer - stichelhaarigen Anteil haben. Sieht doch lustig aus Wink
Da gibt´s doch noch den Spruch: ein gutes Pferd hat keine Farbe oder so ähnlich Smile
avatar
Maverik-Nero

Anzahl der Beiträge : 3541
Anmeldedatum : 24.07.10
Alter : 56
Ort : im wunderschönen Allgäu

Nach oben Nach unten

Re: Farbgebung

Beitrag von Tigerschnecke am Mi Apr 24, 2013 1:06 pm

Tanja, warum machst du dir sorgen? Ist doch normal das sie im Sommer heller werden, Lajosch war im Winter fast schwarz jetzt ist er Mausgrau.....Tiger eben...

Beweisfoto:

Winter


Heute


avatar
Tigerschnecke

Anzahl der Beiträge : 2289
Anmeldedatum : 09.04.12
Alter : 35
Ort : In den Hölzern, NRW

Nach oben Nach unten

Re: Farbgebung

Beitrag von Zederberg Schaunitz XVI am Mi Apr 24, 2013 1:17 pm

Maverik-Nero schrieb:Da gibt´s doch noch den Spruch: ein gutes Pferd hat keine Farbe oder so ähnlich Smile

Jaaaa... ich weiß doch! Und natürlich würde es nichts ändern, Manni ist und bleibt für mich sowieso der Schönste, wie es ja auch sein soll, aber Schimmel... das ist für mich einfach keine Farbe. Ich bin da schon ganz besonders schlimm. Twisted Evil
avatar
Zederberg Schaunitz XVI

Anzahl der Beiträge : 3590
Anmeldedatum : 11.05.11
Alter : 41
Ort : Kroatien

Nach oben Nach unten

Re: Farbgebung

Beitrag von Tanja am Mi Apr 24, 2013 1:25 pm

Neee, Sorgen mach ich mir keine. Ich finds nur interessant, wenns mir zugegeben auch lieber wäre, er würde einfach so bleiben wie er ist. Wenn nicht, isses halt so.

Habe in der Parallelwelt gelesen, daß diese Stichelhaare über ein Roan-Gen kommen können. Da werde ich mich jetzt auch mal schlaulesen.
avatar
Tanja

Anzahl der Beiträge : 1585
Anmeldedatum : 27.05.10

http://www.pfinzgauranch.de

Nach oben Nach unten

Re: Farbgebung

Beitrag von Zederberg Schaunitz XVI am Mi Apr 24, 2013 1:35 pm

Mit der Leber hätte es angeblich auch was zu tun... aber ich denke, dass die Noriker das einfach in den Genen haben durch die vielen Farbgebungen in der Rasse.
avatar
Zederberg Schaunitz XVI

Anzahl der Beiträge : 3590
Anmeldedatum : 11.05.11
Alter : 41
Ort : Kroatien

Nach oben Nach unten

Re: Farbgebung

Beitrag von Schnute am Mi Apr 24, 2013 5:42 pm

Sogar mein Rappe hat in der Flanke einige weiße Stichelhaare, die man im Winter nicht sah, aber jetzt wieder hochkommen. Ich denke das kommt durch einen Tiger irgendwann bei seinen Vorfahren. Einen schwarzen Punkt hat er auf dem linken Kronrand Laughing

_________________
"Was auch immer für ein Pferd Ihnen zur Verfügung steht, Sie sollten versuchen, das Beste daraus zu machen, denn es ist keine Kunst, ein prächtiges Pferd mittelprächtig zu reiten. Es verdient weitaus mehr Bewunderung, aus dem eigenen, liebgewonnenen "Gauli" das beste herauszuholen, um ihn stark und gesund zu machen und zu erhalten."
- Bent Branderup aus Akademische Reitkunst: Eine Reitlehre für anspruchsvolle Freizeitreiter -



avatar
Schnute
Helferlein
Helferlein

Anzahl der Beiträge : 3294
Anmeldedatum : 13.01.12

http://zuendischluppkittelb.wix.com/noriker-pferd

Nach oben Nach unten

Re: Farbgebung

Beitrag von Zederberg Schaunitz XVI am Mi Apr 24, 2013 7:59 pm

So, Stichelhaare Manni...



Man sieht sie sogar durch die Staubschicht!
avatar
Zederberg Schaunitz XVI

Anzahl der Beiträge : 3590
Anmeldedatum : 11.05.11
Alter : 41
Ort : Kroatien

Nach oben Nach unten

Re: Farbgebung

Beitrag von silva am Mi Apr 24, 2013 8:35 pm

Mach dir mal keinen Kopf Zeder, Flip hat das auch und der ist kein Noriker und schon seit 20 Jahren Fuchs. Wink Vielleicht fällt die Farbe ja aus wenn die Haare nicht mehr versorget werden weil sie ausfallen? Oder so.
avatar
silva

Anzahl der Beiträge : 5167
Anmeldedatum : 21.02.13
Alter : 34
Ort : Geber, Winz-Kaff bei Lohmar

Nach oben Nach unten

Re: Farbgebung

Beitrag von Zederberg Schaunitz XVI am Mi Apr 24, 2013 8:37 pm

Genau, Manni fallen ja sogar die Zähne aus! Wie soll da die Farbe halten!?
avatar
Zederberg Schaunitz XVI

Anzahl der Beiträge : 3590
Anmeldedatum : 11.05.11
Alter : 41
Ort : Kroatien

Nach oben Nach unten

Re: Farbgebung

Beitrag von zeselcharlie am Mi Apr 24, 2013 9:25 pm

@ tanja: meiner sieht ja jetzt ähnlich aus wie deiner und ist ein jahr älter. somit kann ich dir leider nichts fundiertes schreiben nur meine erfahrungen: ich habe schon auch das gefühl, dass er mehr weiß hat als früher. auch hat er in der mähne jetzt weiße strähnen, die er früher nicht hatte. ich hab jetzt aber nicht das gefühl, dass er in fünf jahren total anders aussieht.... aber wir werden sehen !

zeselcharlie
Helferlein
Helferlein

Anzahl der Beiträge : 424
Anmeldedatum : 17.07.11
Ort : nördliches oberallgäu

Nach oben Nach unten

Re: Farbgebung

Beitrag von Tanja am Do Apr 25, 2013 9:12 pm

Fotos:







Da sieht man auch, wie braun er innerhalb von drei Wochen geworden ist. Hier war er noch schwärzer:

http://pfinzgauranch.jimdo.com/news/der-stall-blog/april-2013/
avatar
Tanja

Anzahl der Beiträge : 1585
Anmeldedatum : 27.05.10

http://www.pfinzgauranch.de

Nach oben Nach unten

Re: Farbgebung

Beitrag von Schnute am Do Apr 25, 2013 9:45 pm

Ich hab bei Zeusi auf der linken Kopfhälfte weiße Stichelhaare gefunden Shocked Laughing

_________________
"Was auch immer für ein Pferd Ihnen zur Verfügung steht, Sie sollten versuchen, das Beste daraus zu machen, denn es ist keine Kunst, ein prächtiges Pferd mittelprächtig zu reiten. Es verdient weitaus mehr Bewunderung, aus dem eigenen, liebgewonnenen "Gauli" das beste herauszuholen, um ihn stark und gesund zu machen und zu erhalten."
- Bent Branderup aus Akademische Reitkunst: Eine Reitlehre für anspruchsvolle Freizeitreiter -



avatar
Schnute
Helferlein
Helferlein

Anzahl der Beiträge : 3294
Anmeldedatum : 13.01.12

http://zuendischluppkittelb.wix.com/noriker-pferd

Nach oben Nach unten

Re: Farbgebung

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten