Aufgeweckter Finnischer Kaltblutwallach, 8 Jahre, Ca. 163cm in fördernde Hände

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Aufgeweckter Finnischer Kaltblutwallach, 8 Jahre, Ca. 163cm in fördernde Hände

Beitrag von Mathilda am Mo Dez 07, 2015 1:37 pm

Aufgeweckter Finnischer Kaltblutwallach, 8 Jahre, Ca. 163cm in fördernde Hände.

Ich muss mich leider aus Zeitmangel von Hannes trennen. Er ist einfach kein "Zweitpferd", auf dem man ab und zu mal durchs Gelände "gurkt". Für mehr habe ich aber leider einfach keine Zeit. Daher diese bestimmt nicht leichte Entscheidung, die ich auch zu seinem Wohle treffen muss.

Er ist ein leichtes Kaltblut mit bequemem Trab und Schaukelpferdgalopp. Er eigent sich auch für kräftigere Reiter und deckt auch große Personen gut ab.
Er ist brav auf dem Platz geritten, geht super an der Longe und wurde auch schon im Reitunterricht mit Kindern in der Bahn eingesetzt. Dabei war er stets artig und hat sich angestrengt, alles richtig zu machen.

Er möchte allerdings täglich beschäftigt und geritten werden. Das kann ich ihm leider neben Hilde und einem Fulltime-Job nicht ausreichend bieten. Er braucht viel Bewegung und eine Führungsperson, der er vertrauen kann, die sich aber auch mal durchsetzt, wenn er testet. Im Gelände geht er mit einem guten Führpferd mit, durch seinen Vorwärtsdrang ist er dort aber kein Anfänger-Pferd!

Ich könnte mir vorstellen, dass er auch ein gutes Fahr- (nicht eingefahren!) oder Working Equitation-Pferd sein könnte, da er flink ist und eine gute Versammlungsbereitschaft hat.
Kennt den Straßenverkehr!

Am Boden ist er nach Parelli Natural Horsemanship ausgebildet, wobei er gut mitmacht und sich freut, wenn er gelobt wird. Auch in der Equikinetic von Michael Geitner wurde er regelmäßig einmal die Woche gearbeitet.

Er kennt Boxenhaltung mit ganztägigem Weidegang, würde sich aber sicher auch in einem Offenstall wohlfühlen. Den Sommer über stand er 24h auf der Weide.
Er ist verträglich mit anderen Pferden und spielt in der Herde gern, daher wird er nur in entsprechende Pferdegesellschaft abgegeben.
Hannes hat gepflegte Barhufe und lief bei mir im Sommer vorne mit Hufschuhen. Er war bisher nie krank, seine Zähne wurden professionell kontrolliert und er ist regelmäßig geimpft und entwurmt.
Er ist E-Zaun sicher.

Preis inkl. Zubehör (Trense, gut passende Regendecke mit Abschwitzfunktion, Hufschuhe..) und kleiner Ankaufsuntersuchung.

Im näheren Umkreis können wir ihn bringen, falls kein eigener Hänger vorhanden ist.
Anfragen bitte über PN. Ein guter Platz ist mir wichtiger als der Preis!

VHB 3000,-











avatar
Mathilda

Anzahl der Beiträge : 2846
Anmeldedatum : 21.06.10
Ort : Hünstetten / Hessen

http://hobby-reiten.npage.de

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten