Barefoot Wanderreitpad Physio als Barebackpad??

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Barefoot Wanderreitpad Physio als Barebackpad??

Beitrag von Dagmar aus Dolldorf am Mi Nov 05, 2014 10:59 am

Guten Morgen,

noch vor einigen Monaten habe ich ja gedacht: Ach, dieses Thema Ausrüstung und woher bekomme ich was Passendes für unsere Noris betrifft mich ja gar nicht.... Smile ....DAS hat sich ja mittlerweile geändert, da Jonchen und ich ja so langsam mit dem Reiten beginnen. Und welche Frage stellt sich mir als erstes? Genau. Woher bekomme ich was Passendes für Jonas Smile. Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Einen Sattel kann ich mir ja noch nicht kaufen, weil Jonchen noch wächst, daher wollte ich mit einem Barepack Pad anfangen, habe so ein Ding von Best Friend, das sieht auf Jonas allerdings aus, als wenn ich einen Slip in Größe 34 tragen würde, ja sorry, aber das Ding ist einfach zu klein für seinen wunderschönen breiten Rücken. Jetzt überlege ich, ob ich mir das Barefoot Wanderreitpad Physio anschaffen soll (oder ist das wirlich nur für untern Sattel??) oder dieses Wildlederteil fürs Westernreiten aus dem Kaltblutshop für 139,-. Bin mir aber nicht sicher. Ausreiten werde ich damit sowieso nicht, das wird noch gaaaanz lange dauern, bis ich mich das traue.

Mein zweites Problem ist: Was nehmt ihr zum Festhalten in so einem Fall? Mähne ist mir zu wenig. Steigbügelgurt ist zu kurz. Zügel um den Hals waren zu lang. Jonchen wird übrigens von einer erfahrenen Frau richtig eingeritten. Dafür habe ich viel zu wenig Reiterfahrung. Ich bin gespannt auf eure Meinung(en), de groetjes,
Dagmar & Jonas
avatar
Dagmar aus Dolldorf

Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 16.03.13

Nach oben Nach unten

Re: Barefoot Wanderreitpad Physio als Barebackpad??

Beitrag von Norikerfan am Mi Nov 05, 2014 11:10 am

öhm.... ich muss mal ganz blöd fragen - was meinst du mit festhalten? hast du nicht eine trense mit zügeln zum reiten?
oder was verstehe ich da grad nicht an der fragestellung....

die barefoot reitpads kann man ohne sattel reiten, ich persönlich finde es für den anfang nicht schlecht weil man ein sehr gutes gefühl für die pferdebewegungen entwickelt und noch dazu unter richtiger anleitung auch den sitz gut ausbilden kann. bis er fertig ist mit wachsen wäre es nicht verkehrt, habe übrigens ein wanderreitpad mit taschen zu verkaufen...

avatar
Norikerfan

Anzahl der Beiträge : 6764
Anmeldedatum : 11.04.12
Alter : 42
Ort : Reichenbach

Nach oben Nach unten

Barefoot Wanderreitpad Physio als Barebackpad??

Beitrag von Dagmar aus Dolldorf am Mi Nov 05, 2014 12:32 pm

Hallo Norikerfan Smile,

ja das mit dem Festhalten ist so: Jonas wird demnächst mit Knotenhalfter und parellimäßig vorsichtig eingeritten (Ich will, dass das hier auf dem Hof passiert, ich kenne Leute, die geben ihr Pferd ein paar Wochen in Beritt und bekommen ihn dann "fertig" wieder, scheinbar manchmal im doppelten Sinne des Wortes). Trense und Gebiss kennt er zwar schon ein wenig, aber noch nicht so, dass ich mich traue, damit zu reiten, Was, wenn ich ihn Panik gerate und dann am Zügel zerre? Das ist mir zu riskant. Daher brauche ich noch irgendetwas (Longiergurt? Voltigegurt?? Halsring??), woran ich mich festhalten kann, da ich schlecht/unsicher sitze, weil ich nie ohne Sattel reite, das aber gerne üben möchte. In NL bekamen die Anfänger oft einen Steigbügelgurt um den Hals, also die Pferde, sodass die Reiter sich notfalls daran festhalten können.

Wenn du Lust hast, schick mir doch ein Foto von deinem Pad mit Beschreibung und deiner Preisvorstellung als PM. Bin gespannt.

de groetjes,
Dagmar
avatar
Dagmar aus Dolldorf

Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 16.03.13

Nach oben Nach unten

Re: Barefoot Wanderreitpad Physio als Barebackpad??

Beitrag von dola737 am Mi Nov 05, 2014 12:53 pm

Zum festhalten finde ich einen Voltigurt am besten. Ich habe mir mal einen für 49,00 € gekauft und auch nach 8 Jahren ist er noch top. Darunter kannst du ein Westernpad oder einfach eine etwas dickere Satteldecke machen.




Dennoch ersetzt das für mich keinen Sattel. Ich habe im Frühjahr bei Pina ja auch hin und her überlegt und mir dann einen Barefoot Cheyenne gekauft (das Vorführmodell hat mit Zubehör 300 €) gekostet. Er ist ein Traum und wächst ja auch mit, bzw. das Kopfeisen kann leicht ausgetauscht werden.

avatar
dola737

Anzahl der Beiträge : 5460
Anmeldedatum : 21.10.11
Alter : 34
Ort : Thüringen

Nach oben Nach unten

Re: Barefoot Wanderreitpad Physio als Barebackpad??

Beitrag von Stanzo-Vulkan XVIII am Mi Nov 05, 2014 1:04 pm

Ich habe von Chezz einen baumlosen Sattel, der reicht erst mal für den Anfang. Hat gebraucht 280,00 gekostet. Da hat man wenigstens einen Sattel unterm Hintern und er ist sau bequem! Wenn er dann Muskeln aufgebaut hat, werde ich mir dann einen "richtigen" Sattel holen.
avatar
Stanzo-Vulkan XVIII

Anzahl der Beiträge : 1605
Anmeldedatum : 19.06.13
Alter : 47
Ort : Mülheim/Ruhr

Nach oben Nach unten

Barefoot Wanderreitpad Physio als Barebackpad??

Beitrag von Dagmar aus Dolldorf am Mi Nov 05, 2014 2:17 pm

Hallo Dola und Stanzo Vulkan, vielen Dank für eure Tipps. Voltigurt sieht klasse aus, genau so etwas suchte ich. Jonas ist total brav, aber wenn er mal einen Satz zur Seite macht, liege ich ohne Hilfsmittel sofort daneben. Also, dass so ein Barefoot-Sattel auf ein Kaltblut passt, das hätte ich nie gedacht. Wow. Damit werde ich mich mal näher beschäftigen. Chezz? Nie gehört. Ich werde mich mal schlau machen Smile. Für mein Warmblut käme ich nie auf die Idee, mit Sattelpad/baumlos etc. zu reiten. Der wirft total hoch auf und hat einen fürchterlichen Widerrist, au, au, aber Jonas ist total breit (ach, was für eine Überaschung Smile, ja, lacht ruhig, aber das fiel mir erst richtig auf, als ich DRAUF saß...) und wenn ich ohne Pad/Sattel im Trab sitzenbleiben kann (er fing ja einfach an zu traben und ich konnte die Bremse nicht finden, hi, hi...), genial!

de groetjes, Dagmar
avatar
Dagmar aus Dolldorf

Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 16.03.13

Nach oben Nach unten

Re: Barefoot Wanderreitpad Physio als Barebackpad??

Beitrag von Russell87 am Mi Nov 05, 2014 3:36 pm

Ich habe das hier http://www.horsetacknow.com/Comfort-Plus-English-Bareback-Riding-Pad_p_171.html ich mag es sehr und rutschen tuts auch nicht Wink
Aber mit dem Voltigurt wie dola einen hat, sitzt man viel sicherer.

_________________
Yvonne & Lukas

أفضل الأوقات في الحياة هي لحظات صغيرة حيث تشعر أنك :
أنت في الوقت المناسب والمكان المناسب. heißt: Die schönste Zeit im Leben sind die kleinen Momente in denen Du spürst: Du bist zur richtigen Zeit am richtigen Ort.
avatar
Russell87
Helferlein
Helferlein

Anzahl der Beiträge : 1658
Anmeldedatum : 25.06.10
Alter : 29
Ort : Dietzhölztal/Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Barefoot Wanderreitpad Physio als Barebackpad??

Beitrag von dola737 am Mi Nov 05, 2014 5:39 pm

http://www.ebay.de/itm/Barebackpad-Fellsattel-Wanderreiten-top-gros-blau-/141455124601?pt=Reits%C3%A4ttel&hash=item20ef61e879

über so eines hatte ich auch mal nachgedacht. Sonst sind mir Fellsättel zu teuer, wobei ich den von Grandeur auch echt schick finde.
avatar
dola737

Anzahl der Beiträge : 5460
Anmeldedatum : 21.10.11
Alter : 34
Ort : Thüringen

Nach oben Nach unten

Re: Barefoot Wanderreitpad Physio als Barebackpad??

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten