Pferdepass umschreiben

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Pferdepass umschreiben

Beitrag von Lena am Di Jan 08, 2013 8:50 pm

Danke, vielleicht versuche ich es doch mal in Österreich. Ich habe bis auf den Pass gar keine Bescheinigung. Selbst wenn ich eine hätte, würde es mir nichts nützen, da immer noch der Züchter als Besitzer drin ist und keine der Vorbesitzerinnen.... Wahrscheinlich werde ich wohl nochmal bei denen anrufen müssen.
avatar
Lena

Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 12.01.11
Ort : bei Bremen

Nach oben Nach unten

Re: Pferdepass umschreiben

Beitrag von Russell87 am Mi Jan 09, 2013 12:24 am

Ich hatte ne Kopie vom Kaufvertrag und nen Zettel wo draufstand was alles geändert werden sollte mitgeschickt, so wie die Frau mir das gesagt hatte.

_________________
Yvonne & Lukas

أفضل الأوقات في الحياة هي لحظات صغيرة حيث تشعر أنك :
أنت في الوقت المناسب والمكان المناسب. heißt: Die schönste Zeit im Leben sind die kleinen Momente in denen Du spürst: Du bist zur richtigen Zeit am richtigen Ort.
avatar
Russell87
Helferlein
Helferlein

Anzahl der Beiträge : 1658
Anmeldedatum : 25.06.10
Alter : 29
Ort : Dietzhölztal/Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Pferdepass umschreiben

Beitrag von jess512 am Mi März 06, 2013 8:48 am

Wo es hier gerade so schön um das Umschreiben der Pässe geht...

Wann habt ihr eure Pässe den Umschreiben lassen? Dexters Pass ist auch vom Norikerzuchterverband, hab da mal angerufen und man hat mir gesagt, dass das Umschreiben des Passes auch ohne Kaufvertrag kein Problem ist, einfach Pass hin, Kopie vom Transportschein und ein Anschreiben, was ich den gerne ändern möchte. Habt ihr den Namen auch geändert? Oder das Geschlecht? Oder nur den Besitzer? Grundimmunisierung haben wir jetzt durch, d.h. mein hiesiger Tierarzt braucht den Pass erstmal nicht, allerdings ist Dexter noch nicht kastriert. Überlege gerade, ob ich den Pass zwecks Besitzwechsel jetzt nach Österreich schicken soll, oder ob ich noch warten soll, bis der Herr auch kastriert ist, dann können die direkt alles ändern.
avatar
jess512

Anzahl der Beiträge : 584
Anmeldedatum : 06.01.13
Alter : 30
Ort : Mönchengladbach

Nach oben Nach unten

Re: Pferdepass umschreiben

Beitrag von silva am Mi März 06, 2013 10:41 am

ich hatte mir das genauso überlegt wie du jess. Erstmal Geschlecht "ändern" und dann alles auf einmal eintragen lassen. Ich habe auch nur die Transportbescheinigung als Besitznachweis, ist schon ein komisches Gefühl...
avatar
silva

Anzahl der Beiträge : 5169
Anmeldedatum : 21.02.13
Alter : 35
Ort : Geber, Winz-Kaff bei Lohmar

Nach oben Nach unten

Re: Pferdepass umschreiben

Beitrag von Zederberg Schaunitz XVI am Mi März 06, 2013 10:56 am

Ich hab gar keinen Eigentümernachweis. Laut Pass ist Manni noch Hengst und gehört dem Züchter. Aber ich hab mal bei nem Anwalt nachgefragt, ist eh alles kein Nachweis über Eigentum des Pferdes, ist nicht mit dem Autobrief vergleichbar und rechtlich gesehen, kann man sich das alles sparen... aber irgendwann schicke ich den Pass schon mal rüber, den Namen lass ich ihm aber, hört sich ja schon nobler an als Manni! Very Happy
avatar
Zederberg Schaunitz XVI

Anzahl der Beiträge : 3595
Anmeldedatum : 11.05.11
Alter : 41
Ort : Kroatien

Nach oben Nach unten

Re: Pferdepass umschreiben

Beitrag von jess512 am Mi März 06, 2013 11:02 am

Also vom Gefühl her ist das wirklich schon komisch...irgendwie würde es mich persönlich ungemein beruhigen, wenn in Dexters Pass mein Name stehen würde.
Mit dem Namen weiß ich nicht...das Schaunitz am Ende ist ja irgendwie toll, aber der Name davor ist abgeleitet (glaub ich) von einer Österreichischen Ortschaft, und ich hab bis dato emsig alles verband, was mich an seine Zeit dort erinnert (Transporthalfter z.B. ich konnte es einfach nicht mehr sehen). Letzendlich dient der Pass ja "nur" zur Identifikation des Pferdes, demnach würde, wenn da "Dexter" steht, dass natürlich die Sache "runder" machen.

@Zederberg: Im Gegenzug würde mich aber mal interessieren, was rechtlich den her muss, um nachzuweisen, dass das bekloppte Pony mein beklopptes Pony ist Wink
avatar
jess512

Anzahl der Beiträge : 584
Anmeldedatum : 06.01.13
Alter : 30
Ort : Mönchengladbach

Nach oben Nach unten

Re: Pferdepass umschreiben

Beitrag von jess512 am Mi März 06, 2013 11:34 am

Wahh...geil. Habe gerade den Thread hier gelesen, irgendwo gings mal kurz um den Zuchtbrand, und in die Kopie meiner Papiere von Dexter geschaut. Der hat demnach einen Brand! Ich muss heute mal suchen gehen...ist mir ja bisschen peinlich, dass mir das nicht aufgefallen ist...aber bei dem ganzen Plüsch?
avatar
jess512

Anzahl der Beiträge : 584
Anmeldedatum : 06.01.13
Alter : 30
Ort : Mönchengladbach

Nach oben Nach unten

Re: Pferdepass umschreiben

Beitrag von Zederberg Schaunitz XVI am Mi März 06, 2013 11:59 am

jess512 schrieb:
@Zederberg: Im Gegenzug würde mich aber mal interessieren, was rechtlich den her muss, um nachzuweisen, dass das bekloppte Pony mein beklopptes Pony ist Wink

Was gut ist, ist klar ein Kaufvertrag (hab ich aber auch nicht). Aber wenn es vor Gericht gehen würde (ist ja wohl nicht üblich, also ich hab schon ein Leben lang mit Pferden zu tun und da gab es noch nie nen Streit wem jetzt welches Pferd gehört), dann ist es von Richter zu Richter unterschiedlich wie entschieden wird. Im Internet findet man dazu auch einige Urteile.
avatar
Zederberg Schaunitz XVI

Anzahl der Beiträge : 3595
Anmeldedatum : 11.05.11
Alter : 41
Ort : Kroatien

Nach oben Nach unten

Re: Pferdepass umschreiben

Beitrag von Diva am Mi März 06, 2013 12:05 pm

Sollte jemand das Eigentum an den Pferden anzweifeln, wäre es ja ein Leichtes, die Unterbringungskosten gegenzurechnen, selbst wenn man für die 'Hehlerware' sein Geld vom Verkäufer womöglich nicht mehr wiederbekommt. Ob ein ehemaliger Eigentümer dann sein Pferd zurückhaben wollen würde, wenn über die Jahre 6000 Euro oder mehr aufgelaufen sind...

Ich kenne auch keinen Fall, wo irgendwer 'sein' Pferd hätte zurückverlangen können.
avatar
Diva

Anzahl der Beiträge : 5509
Anmeldedatum : 06.02.12
Ort : Landkreis Altötting

Nach oben Nach unten

Re: Pferdepass umschreiben

Beitrag von silva am Mi März 06, 2013 3:52 pm

jess512 schrieb:Wahh...geil. Habe gerade den Thread hier gelesen, irgendwo gings mal kurz um den Zuchtbrand, und in die Kopie meiner Papiere von Dexter geschaut. Der hat demnach einen Brand! Ich muss heute mal suchen gehen...ist mir ja bisschen peinlich, dass mir das nicht aufgefallen ist...aber bei dem ganzen Plüsch?

Geronimo hat auch einen, ich hab ihn auch nicht gefunden. Meine Freundin schon, die hatte schon mal ne Stute mit nem Brand und wusste wonach sie in dem Plüsch gucken muss. Guck mal im Pass wo der Brand sein soll und dann guck die die Stelle genau an. Man erkennt (mit viel gutem Willen) unregelmäßige Wirbel im Fohlenfell. Meine Freundin meinte, dass man bei Früh-Gebrannten meist nacher gar nichts mehr erkennt, ob das stimmt weiß ich nicht.
avatar
silva

Anzahl der Beiträge : 5169
Anmeldedatum : 21.02.13
Alter : 35
Ort : Geber, Winz-Kaff bei Lohmar

Nach oben Nach unten

Re: Pferdepass umschreiben

Beitrag von Zederberg Schaunitz XVI am Mi März 06, 2013 7:10 pm

Mannis Brand sieht man auch nur im Sommer, dann aber deutlich. Da wurde ich sogar von ner Miteinstellerin am alten Stall mal ganz verwundert angesprochen, dass so ein Pferd einen Brand hat... in nem Ton, was soll denn das, so einen Esel brennen zu lassen. Tja ja, die Turnierreiter mit ihren WB. Rolling Eyes
avatar
Zederberg Schaunitz XVI

Anzahl der Beiträge : 3595
Anmeldedatum : 11.05.11
Alter : 41
Ort : Kroatien

Nach oben Nach unten

Re: Pferdepass umschreiben

Beitrag von jess512 am Mi März 06, 2013 7:14 pm

Geronimo hat auch einen, ich hab ihn auch nicht gefunden. Meine Freundin schon, die hatte schon mal ne Stute mit nem Brand und wusste wonach sie in dem Plüsch gucken muss. Guck mal im Pass wo der Brand sein soll und dann guck die die Stelle genau an. Man erkennt (mit viel gutem Willen) unregelmäßige Wirbel im Fohlenfell. Meine Freundin meinte, dass man bei Früh-Gebrannten meist nacher gar nichts mehr erkennt, ob das stimmt weiß ich nicht.

Also ich hab heute gesucht. Mit viel gutem Willen nimmt man vielleicht ein paar leichte Hubbel wahr...ich denke ich vertage meine Brandzeichensuche auf die Zeit nach dem Abwurf des Winter-/Fohlenplüschs. Warum brennt man den Fohlen, wenn die eh in die Wurst sollen?
avatar
jess512

Anzahl der Beiträge : 584
Anmeldedatum : 06.01.13
Alter : 30
Ort : Mönchengladbach

Nach oben Nach unten

Re: Pferdepass umschreiben

Beitrag von Zederberg Schaunitz XVI am Mi März 06, 2013 7:19 pm

Wahrscheinlich hoffen die "Züchter" zu dem Zeitpunkt noch, dass sie sie so verkaufen können.... aber ich verstehe es ehrlich gesagt auch nicht, Manni war definitiv kein Exemplar zur Zucht.
avatar
Zederberg Schaunitz XVI

Anzahl der Beiträge : 3595
Anmeldedatum : 11.05.11
Alter : 41
Ort : Kroatien

Nach oben Nach unten

Re: Pferdepass umschreiben

Beitrag von Maverik-Nero am Mi März 06, 2013 7:20 pm

Die werden gebrannt bevor sie auf die Alm gehen und da weiß ja noch keiner so genau, wo sie mal hinkommen, also verkauft werden oder nicht. Wenn beide Elterntiere Pässe haben und gebrannt sind, können die Fohlen auch gebrannt werden und das wird dann auch gemacht.
avatar
Maverik-Nero

Anzahl der Beiträge : 3565
Anmeldedatum : 24.07.10
Alter : 57
Ort : im wunderschönen Allgäu

Nach oben Nach unten

Re: Pferdepass umschreiben

Beitrag von Zederberg Schaunitz XVI am Mi März 06, 2013 7:22 pm

Wann kommen die eigentlich auf die Alp?
avatar
Zederberg Schaunitz XVI

Anzahl der Beiträge : 3595
Anmeldedatum : 11.05.11
Alter : 41
Ort : Kroatien

Nach oben Nach unten

Re: Pferdepass umschreiben

Beitrag von Maverik-Nero am Mi März 06, 2013 7:26 pm

In der Regel dann, wenn die Kühe auch rauf kommen, Mitte/Ende Juni mein ich. Kommt immer drauf an, wie lange dort oben Schnee liegt.
avatar
Maverik-Nero

Anzahl der Beiträge : 3565
Anmeldedatum : 24.07.10
Alter : 57
Ort : im wunderschönen Allgäu

Nach oben Nach unten

Re: Pferdepass umschreiben

Beitrag von Zederberg Schaunitz XVI am Mi März 06, 2013 7:28 pm

Ah, ich dachte schon früher, weiß es aber eben nicht. Denn ich dachte schon, Manni könnte evtl. auf der Alp geboren sein (01.05.) aber dann eher nicht Wink
avatar
Zederberg Schaunitz XVI

Anzahl der Beiträge : 3595
Anmeldedatum : 11.05.11
Alter : 41
Ort : Kroatien

Nach oben Nach unten

Re: Pferdepass umschreiben

Beitrag von jess512 am Mi März 06, 2013 8:42 pm

Hihi, Dexter ist auch am 1.05 geboren, nur anderer Jahrgang Wink
avatar
jess512

Anzahl der Beiträge : 584
Anmeldedatum : 06.01.13
Alter : 30
Ort : Mönchengladbach

Nach oben Nach unten

Re: Pferdepass umschreiben

Beitrag von Maggi1 am Mi März 06, 2013 9:53 pm

Ich war persönlich in Stadl Paura beim Zuchtverband und habe Monty´s Pass umschreiben lassen. Es wurde der Besitzerwechsel eingetragen und aus dem Hengst wurde ein Wallach.
Den Namen wollte ich auch ändern lassen weil der Züchter leider Monte statt Monty eintragen ließ. Dort wurde mir aber gesagt den Namen kann man nicht ändern lassen.
Vielleicht geht es in einem anderen Bundesland, bei uns geht es anscheinend nicht.
avatar
Maggi1

Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 26.12.11
Alter : 43
Ort : Oberösterreich

Nach oben Nach unten

Re: Pferdepass umschreiben

Beitrag von jess512 am Do März 07, 2013 8:51 am

Ich denke ich werde dann noch warten, bis der Herr kastriert ist, und dann den Pass zum Zuchtverband schicken um Geschlecht und Besitzer im Pass ändern zu lassen. Obwohl meine Stallbesitzerin auch sagte, ähnlich wie Diva, dass man sich das im Grunde auch sparen kann. Ihr ist auch kein Fall bekannt, wo später irgendein Bauer sein Fohlen wiederhaben wollte, oder sonstiges. Zumal der Pass ja als Besitzernachweis alleinig eh nicht gültig ist. Vom Gefühl her würde es mich trotzdem irgendwie beruhigen, daher werd ich den Pass dann später zum Zuchtverband schicken.
avatar
jess512

Anzahl der Beiträge : 584
Anmeldedatum : 06.01.13
Alter : 30
Ort : Mönchengladbach

Nach oben Nach unten

Re: Pferdepass umschreiben

Beitrag von Womba am Do März 07, 2013 12:56 pm

Die kommen meistens am Pfingstwochenende hoch - da haben die Züchter auch Zeit. (Weiß ich, weil wir Lore ja am Pfingstmontag geholt haben und mein Züchter extra gewartet hatte, damit sie nicht allein im Stall stehen muss).
Bei Lore sieht man den Brand im Winter auch nicht, im Sommer aber schon, und wenn man weiß, was da steht kann mans auch lesen...
Zumal sie ja nicht für die Wurst bestimmt war, die hatten ja schon überlegt, ob sie sie behalten. Das andere Mädel aus dem Jahr wollten sie auf jeden Fall behalten und die Zwei hätten ein tolles Gespann angegeben...
avatar
Womba

Anzahl der Beiträge : 683
Anmeldedatum : 02.05.12
Alter : 33

Nach oben Nach unten

Re: Pferdepass umschreiben

Beitrag von Wilderzosse am Do März 07, 2013 7:54 pm

Zum Thema Brandzeichen sehen: Meine Araber Welsh Stute habe ich im Nov 1991 gekauft und im März April 1992 nach dem Fellwechsel erst ein Brandzeichengefunden. Habe beim Kauf nur einen Vertrag bekommen keine Papiere angeblich hätte sie keine, aber Pferde mit Brand sind ja irgenwo festgehalten. Nach mehrmaligen drängeln habe ich dann doch noch Papiere von ihm bekommen, was immer er auch damit wollte. Er hätte die erst im nachhinein gefunden, wers glaubt.

Naja ist ja schön wenn man Papiere hat und die Vorfahren ersehen kann aber für irgendwas gebraucht habe ich sie nie. In verbindung mit dem Equidenpass sind dann auch meine Daten in die Papiere eingetragen worden.
avatar
Wilderzosse

Anzahl der Beiträge : 2400
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 44
Ort : Bonn NRW

Nach oben Nach unten

Re: Pferdepass umschreiben

Beitrag von Wiebke am So März 31, 2013 8:21 pm

Vor einer Woche hatte ich den Pferdepass ohne Namen und nur mit dem Züchter in den Papieren nach Salzburg geschickt. Samstag ist er mit dem Namen Pippo Elmar XV zurück gekommen. Dass es so was unbürokratisches auf der Welt noch gibt. .. *freu *
avatar
Wiebke

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 07.02.13

http://www.liehrnhof-akademie.de

Nach oben Nach unten

Re: Pferdepass umschreiben

Beitrag von jess512 am Sa Jun 29, 2013 9:22 am

Muss nochmal nachfragen, da, wenn ich die Papiere jetzt beim Umzug bekomme, die gerne sofort umschreiben lassen würde:
Bei uns ist das auch der Tiroler Norikerzuchtverband, hatte da vor einiger Zeit mal angerufen, habe aber eine Kleinigkeit vergessen: Habt ihr die Papiere plus Anschreiben, was geändert werden soll und ggf. Kopie von der Transportbescheinigung (Kaufvertrag habe ich ja nicht) geschickt, oder zusätzlich noch einen Freiumschlag fürs Rücksenden beigelegt?
avatar
jess512

Anzahl der Beiträge : 584
Anmeldedatum : 06.01.13
Alter : 30
Ort : Mönchengladbach

Nach oben Nach unten

Re: Pferdepass umschreiben

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten